Viernheim

Bowling USC Viernheim startet mit traditionellem Wettbewerb ins neue Jahr

Kampf um den Sieg beim internen Turnier

Viernheim.Das erste, längst zur Tradition des USC Viernheim gehörende Sportereignis im neuen Jahr, der Super Cup, wurde am ersten Wochenende des neuen Jahres in der Bowlinganlage Viernheim ausgetragen. Das Feld der Gestarteten setzte sich aus neun Damen und zweiundvierzig Herren zusammen. In beiden Gruppen waren sechs Spiele zu absolvieren, in denen sich bei den Damen die sechs und bei den Herren die acht besten für das Finale qualifizierten. Im Wettbewerb der Damen erspielte sich Cornelia Süß von Eintracht Käfertal mit 1220 Pins die Tabellenführung. Ihr folgte auf Rang zwei Martina Kolbenschlag von BC Royal mit 1168 Pins. Brigitte Gärtner, ebenfalls von BC Royal, kam mit den von ihr erzielten 1120 Pins auf Platz drei. Tanja Kowalski von Eintracht Käfertal wurde Vierte mit 1105 Pins, Martina Lurk von Cobra Fünfte mit 1096 Pins und Stefanie Oellien mit 1075 Pins wurde Sechste und zog somit als letzte in das Finale ein.

Bei den Herren konnte Peter Blaesing (BC Royal) mit 1379 Pins die Tabellenführung übernehmen und auf Platz eins in das Finale einziehen. Hinter ihm Rainer Puisis (BC Team 89), mit 1366 Pins auf Rang zwei. Mit 1360 Pins auf Rang drei Daniel Busalt (AS). Auf Rang vier Willy Ebel (USC Einzelmitglied) mit 1333 Pins, auf Rang fünf Jens Griener (BC Team 89) mit 1316 Pins, auf Rang sechs Andreas Kowalski (BC Team 89) mit 1298 Pins, auf Rang sieben Hans-Peter Eberspach (BC Royal), mit 1297 Pins und auf Rang acht, nur einen Pin zurück, Stefan Fackel Kretz (BC Phoenix) mit 1296 Pins. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional