Viernheim

Konzert Las Guantanameras heizen bei der Kutschengilde ein

Karibische Rhythmen

Archivartikel

Viernheim.Der Auftritt von Las Guantanameras in der Gaststätte Zur Kutschengilde bot einen echten Kontrast zu den kühlen Außentemperaturen. Bei der Fiesta Latina im Gastraum ging es heiß her. Salsa, Merengue und Cha-Cha sorgten dafür, dass die Tanzfläche stets gut gefüllt war.

Mit einem herzlichen „Buenas Noches“ begrüßten die beiden kubanischen Sängerinnen Ada und Mirna die zahlreichen Gäste, um gleich im Anschluss erste Latino-Hits wie „Besame, besame mucho“, „Cuando“ oder „Quizas, quizas, quizas“ zu präsentieren. Bei „Guantanamera“, der heimlichen Hymne Kubas mit dem Text aus der Feder des Nationalhelden José Martí, stimmten viele Besucher lautstark mit ein. Darüber hinaus wurde viel getanzt, denn bei den Rhythmen aus der Karibik hielt es nur wenige Besucher auf den Stühlen.

Ada und ihre Tochter Mirna, die beide in Hüttenfeld zu Hause sind, begeisterten aber nicht nur durch ihre Stimmen, sie animierten die Gäste auch immer wieder dazu, die Hüften kreisen zu lassen. Einige Besucher konnten zeigen, was sie in der Tanzschule oder im Karibikurlaub gelernt hatten. Einigen Lateinamerikanern, die die Veranstaltung besuchten, fielen die Bewegungen natürlich noch leichter.

Abgerundet wurde der unterhaltsame und kurzweilige Abend durch die passenden Getränke wie Cuba libre, Mojito und Daiquiri. Auf der Speisekarte standen Gerichte wie „Pica Pollo“ (panierte Hähnchenteile), „Chichara de Cerdo“ (knusprig frittierter Schweinebauch) und Bananen-Chips. JR

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional