Viernheim

„Kasperliesel“ begleitet Viktoria I. in der Kampagne

Archivartikel

Viernheim. Viktoria I. führt die Fastnachter der Großen Drei durch ihre „Jubiläumskampagne 2019/2020“, in der die Narren ihr 60-jähriges Bestehen feiern. „Bist du aufgeregt?“, fragt Elferratspräsident Tim Peterl die neue Prinzessin und gibt zu: „Dann sind wir schon zu zweit.“

Die Elferräte eröffnen traditionell das offizielle Programm bei der Inthronisation der neuen Prinzessin. Noch in den Bademantel gehüllt kommen fünf Personen auf die Bühne und entpuppen sich nach und nach als Helden aus Kinderfilmen und -serien. Als Kim Possible, Pippi Langstrumpf, Wickie, Pumuckl und Arielle tanzen sie über die Bühne. Alle Fernsehfiguren haben rotes Haar - eine Hommage an die neue Regentin mit ihrer rotblonden Lockenmähne. Als die Red Maries ihren Showtanz auf das Parkett gelegt haben, erklingt der Narrhalla-Marsch, und der Elferrat zieht in seinem Ornat mit weißem Hemd, blauem Umhang, roter Fliege und Narrenkappe ein; vorneweg marschiert die Ehrengarde der Großen Drei.

Die noch amtierende Prinzessin Yvonne I. muss endgültig Abschied nehmen nach einer unvergesslichen Kampagne. Und dann kommt ihre Nachfolgerin in die Narrhalla des TiB: Viktoria Biebl trägt ein glitzerndes Kleid und wird begleitet von Ritter Davor Nadarevic und dessen Sohn Leon.

Bevor die neue Regentin inthronisiert wird, steht noch der Prinzessinnentest an. Da hat sich Tim Peterl etwas ganz Kniffliges einfallen lassen: Ihre Elferräte muss sie anhand von Symbolen oder Synonymen erkennen. Wenn sie diese spontan nicht zuordnen kann, gibt der Präsident einen Tipp - aber auch nur, wenn sie eine Frage richtig beantwortet. „Und wenn die Antwort falsch ist, bezahlt die Ehrengarde dem Elferrat eine Runde Hütchen“, verkündet Peterl die Spielregeln.

Die meisten Bilder sind für die Prinzessin gar kein Problem: Die Biene ist das Synonym für Niklas Stecher, das Fleischkäsebrötchen gehört zu David Garbe, und Hannah Käser passt zur weinenden Zwiebel („Zwiwwelgroiner“). Knifflig wird es, wenn ein Bild gleich zu mehreren Elferräten passt - wie eine Brille oder die Adler Mannheim. Da ist dann doch ein Tipp notwendig, den sich Viktoria I. mit richtig beantworteten Quizfragen zu den Großen Drei verdient. So erkennt die Prinzessin Lukas Gerner, Moritz Gerner, Elias Lauzi, Tobias Pichner, Marvin Ondrouch, Zoe Noordam, Carlo Brandmüller und auch ihren Präsidenten.

Insignien der Macht übergeben

Der gratuliert sogleich: „Der Prinzessinnentest ist bestanden.“ Yvonne I. darf die Insignien der Macht überreichen - den Jahresorden, das Krönchen und das Prinzessinnen-Zepter. Von den Rittern und Burgfrauen gibt es als zweites persönliches Zepter die „Kasperliesel“. Nach der Eröffnungsrede und der Verleihung der ersten Orden an Yvonne I., den Elferrat, die Ehrengarde und die Prinzessinneneltern Bettina und Stefan Biebl, geben Prinzessin und Präsident die Tanzfläche frei.

Mit dem Eröffnungswalzer geht es in die Kampagne 2019/2020 mit dem Motto „60 Jahre Große Drei, mä feiern mit, mä sin dabei“. su

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional