Viernheim

Freizeit Wenige öffentliche "Buchtausch-Stellen" / Sozialzentrum und "Townhall" Vorreiter / VHS und "chaiselongue" denken nach

Keine Ladenhüter im Schrank

Archivartikel

Viernheim.Das wäre doch praktisch: Die "alten Schätzchen", die zuhause aus- oder ungelesen herumstehen, könnten einen neuen Leserkreis finden und man selbst sich im Gegenzug mit neuer Lektüre versorgen. Öffentliche Bücherschränke oder Bücherregale gibt es bereits in zahlreichen Städten - in Viernheim noch nicht. Obwohl: Erste Ansätze zeigen sich im Katholischen Sozialzentrum und im Restaurant "Townhall"

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3339 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional