Viernheim

Letzter Spieltag Kämpfte um Klassenerhalt und Aufstieg zwischen TSV Amicitia und TSV Neckarau

Kickerinnen geben noch einmal alles

Viernheim.Der letzte Spieltag in der Oberliga und der Landesliga der Frauen hatte eine besondere Konstellation. Der TSV Amicitia trat mit beiden Mannschaften beim TSV Neckarau an – einmal ging es um den Klassenerhalt, einmal um den Aufstieg.

In der Oberliga standen die Viernheimerinnen schon länger als Absteiger fest. Neckarau brauchte einen Sieg, um sicher die Klasse zu halten, bei jedem anderen Ergebnis musste auf die Konkurrenten im Tabellenkeller geschielt werden. Die Viernheimerinnen wollten die Punkte nicht herschenken, sondern sich ordentlich aus der Oberliga verabschieden und gleichzeitig den Schwung mitnehmen fürs Pokalfinale am kommenden Samstag. Obwohl das Team eine starke Leistung zeigte und vor allem spielerisch überzeugen konnte, geriet man in der ersten Hälfte nach einem Konter in Rückstand. Den Lohn für eine sehr gut gespielte zweite Hälfte gab es in der 68. Minute, als Luisa Weber einen Nachschuss zum Ausgleich in die Neckarauer Maschen jagte. Nach dem Abpfiff mit einem 1:1 ging der Blick nach Bellenberg – der FV holte überraschend drei Punkte beim Oberligameister Hegauer FV, überholte den TSV Neckarau und schickte die Mannheimerinnen damit auf den Abstiegsplatz und eine Klasse tiefer.

Weil beide Mannschaften, TSV Amicitia und TSV Neckarau, gemeinsam den Gang von der Oberliga in die Verbandsliga antreten müssen, bleibt beiden Reservemannschaften der Aufstieg verwehrt. Der TSV Amicitia 2 stand ja schon als Meister der Landesliga Rhein-Neckar fest und wusste, dass er durch den Abstieg der Ersten in der Klasse bleiben würde. Dagegen hatte sich der Zweitplatzierte TSV Neckarau 2 große Hoffnungen gemacht, das Aufstiegsrecht zu erhalten. Mit dem Abstieg von TSV Neckarau 1 darf aber auch Neckarau 2 nicht aufsteigen. So trugen die beiden Spitzenmannschaften der Landesliga gegeneinander ihr letztes Spiel aus, in dem Wissen, dass sie sich nächste Runde erneut gegenüber stehen. TSV Neckarau II gewann mit 5:2, an der Endplatzierung und der verdienten Meisterschaft für Viernheim war aber nicht mehr zu rütteln. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional