Viernheim

Ferienspiele Junge Trainer des Tennisclubs bringen Nachwuchs den weißen Sport näher / Jugendförderprogramm

Kinder lernen das stilsichere Retournieren

Archivartikel

Viernheim.Knapp 30 Grad im Schatten, da geht man doch der Sonne aus dem Weg, am besten ins Freibad. Nicht so die 20 Ferienspielern, die sich zum Schnuppertraining am gestrigen Nachmittag beim Tennisclub Viernheim angemeldet hatten. Auf den roten Aschenplätzen wurde den Kindern der weiße Sport, wie man früher sagte, nähergebracht.

Kurze Aufwärmphase

Gleich drei Trainer gaben den Teilnehmern erste Ratschläge beim Umgang mit Schläger und Ball. Mit Niklas Tritter, Jonas Frank und Robin Eigenblut standen drei erfahrene Jugendtrainer zur Verfügung, die ein kurzweiliges Programm vorbereitet hatten. Nach einer kurzen Aufwärmphase wurden die wichtigsten Informationen zur Schlägerhaltung und dem richtigen Schlag von der Ausholbewegung bis hin zum Durchschwingen erläutert.

Viel interessanter war danach natürlich die Praxis, bei der sich zeigte, dass es nicht so einfach ist zunächst den Ball zu treffen und danach auch noch gezielt zu platzieren. Nach dem Aufsprung oder im Flug, die Filzkugel war oft unberechenbar. Aber Übung macht bekanntlich den Meister, und nach und nach erhöhten sich die Treffsicherheit und damit auch die Erfolgserlebnisse. Kleine Parcours sorgten zudem dafür, dass sich das Ballgefühl verbesserte. Beim Tennisclub wurde in den vergangenen Jahren die Nachwuchsarbeit intensiviert. Ein Kinder- und Jugendförderprogramm sorgte dafür, dass junge Talente zum Verein kamen und sich verbessert haben.

Die Vorgehensweise ist festgelegt. Tennis soll Spaß machen. Kindern und Jugendlichen werden durch Halle, Außengelände und Trainer optimale Bedingungen geboten, um Leistung mit viel Spaß zu erreichen. Mit seiner guten Jugendarbeit hat sich der Tennisclub im Bezirk einen Namen gemacht. Jedes Kind hat die Möglichkeit in Vierergruppen am Clubtraining (Sommer und Winter) teilzunehmen. Alle Kinder und Jugendliche, die am Training teilnehmen, haben die Möglichkeit in der Wintersaison die vereinseigene Tennishalle kostenfrei zu nutzen, wenn die Plätze nicht belegt sind.

Spielen mit einem Erwachsenen

Die kostenfreie Nutzung beinhaltet auch das Spielen mit einem Erwachsenen. Ab Landesebene erhalten die Eltern einen Fahrtkostenzuschuss für Auswärtsspiele nach Absprache mit dem Vorstand. Das Mannschaftsessen plus einem Getränk pro übernimmt der Verein. Das Konditionstraining wird komplett vom Club gefördert, ebenso wie das Training der Altersklasse U 8. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional