Viernheim

Soziales Träger bereiten sich auf eingeschränkte Regelbetreuung ab 2. Juni vor / Bürgermeister bittet Eltern um Geduld

Kita-Öffnung wirft Fragen auf

Viernheim.Im „Notbetrieb“ laufen zurzeit die Viernheimer Kindertagesstätten. Betreut werden seit Beginn der Corona-Krise vornehmlich Kinder, deren Eltern in sogenannten systemrelevanten Berufen – etwa im medizinischen Bereich oder bei der Polizei – tätig sind. Um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, gilt ansonsten ein Betretungsverbot für die Einrichtungen. Doch das soll sich nun ändern: Im Zuge der

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3758 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional