Viernheim

Fußball Blau-Grüne Reserve spielt gegen SC United Weinheim

Klassenerhalt als Ziel

Viernheim.Die zweite Garnitur des TSV Amicitia steht vor einer Herausforderung. Die Reserve der Blau-Grünen befindet sich in der Kreisklasse A Mannheim auf dem letzten Tabellenplatz und ist deshalb stark vom Abstieg bedroht. Das von Amir Nur neu zusammengestellte Team brachte es bisher erst auf fünf Zähler, hat aber das rettende Ufer in greifbarer Nähe. Um rechtzeitig in Form zu kommen, wurden mehrere Freundschaftsspiele vereinbart, unter anderem gegen den B-Ligisten SC United Weinheim, der am Sonntag (17 Uhr) im Waldstadion zu Gast ist.

Gegen den jungen Verein aus der Zwei-Burgen-Stadt hatten die Viernheimer schon vor Saisonbeginn ein Testspiel bestritten, das sie mit 4:3 gewannen. In den bisherigen Vorbereitungsspielen zeigten die Südhessen allerdings wenig Konstanz, mussten aber auch immer wieder in veränderter Aufstellung antreten. So gab es am vergangenen Sonntag auf eigenem Platz gegen TuS Neuhausen aus der A-Klasse Alzey-Worms eine deftige 1:6-Niederlage.

Den Verein SC United Weinheim gibt es erst seit knapp zwei Jahren, die Heimspiele finden auf dem Kunstrasenplatz in Rippenweier statt. Mit Tabellenplatz sieben und 26 Punkten stehen die Bergsträßer recht gut da. Trainer Tarik Arici bekam in der Winterpause vier neue Spieler hinzu, Platz drei als selbst gesetztes Saisonziel dürfte allerdings nur noch schwer erreichbar sein. JR

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional