Viernheim

Konzert Band Plush7 rockt Deutsches Haus

Klassiker neu interpretiert

Archivartikel

Viernheim.Die Band Plush7 hat im Sommer erfolgreich das Open-Air bei der Kutschengilde eröffnet. An diesem Samstag, 5. Oktober, ab 19.30 Uhr, spielt die Formation nun in der Scheune im Hof des Deutchen Hauses, Weinheimer Straße 87. Die Gruppe hält ein großes Repertoire an Rockklassikern für ihre Zuhörer bereit. Offen und direkt präsentieren die vier Künstler eigene Interpretation von Liedern und Formationen vieler Stilrichtungen. Plush7 bewegt sich zwischen Wiedererkennungswert und neuen Impulsen. Die Band ist folgendermaßen besetzt: Manon Schneider (Gesang und Gitarre), Bernd Hocker (Gitarre), Michael Mrozek (Bass) und Florian Kaether (Schlagzeug). Höchstes Ziel der Musiker bleibt nach eigener Angabe immer, dass der Funken ihrer Begeisterung auf das Publikum überspringt. Der Eintritt zu dem Konzert im Deutschen Haus ist frei. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional