Viernheim

Fußball TSV Amicitia unterliegt SG Heidelberg-Kirchheim mit 1:3

Kleine Krise vor Saisonstart

Archivartikel

Viernheim.. Nicht gerade vielversprechend läuft die Saisonvorbereitung beim Fußball-Kreisligisten TSV Amicitia. In den bisherigen Tests war das 4:4-Unentschieden gegen die FSG Riedrode das positivste Ergebnis. Die anderen Begegnungen gingen allesamt verloren. In der jüngsten Partie am Donnerstagabend im Waldstadion setzte sich der Gegner, die A-Junioren der SG Heidelberg-Kirchheim, mit 3:1 durch.

Die Blau-Grünen befinden sich in einer Krise. Neu-Trainer Marc Willems muss gleich zehn Neuzugänge integrieren, was sich bisher als äußerst schwierig herausgestellt hat. Andererseits kann er auf eine eingespielte Formation zurückgreifen, nachdem nur ein Stammspieler den Verein verlassen hat.

Zuletzt wurden die Aufstellungen immer wieder stark verändert, worunter in erster Linie das Spielverständnis litt. Auch gegen die A-Junioren der SG Heidelberg-Kirchheim, die in der neuen Saison in der Oberliga Baden-Württemberg antreten, gab es viele Missverständnisse, aber auch unnötige Fehler.

Nach einem guten Start erzielte Neuzugang Fathbard Belulaj (14. Minute) mit einem präzisen Linksschuss die 1:0-Führung. Sicherheit kam dadurch aber nicht ins Spiel der Hausherren. Der Angriff bewies zu wenig Durchschlagskraft, und im Mittelfeld wurden die Bälle zu schnell verloren. Solche Patzer nutzten die jungen Heidelberger schonungslos aus. Noch vor der Pause drehten die Gäste durch Daniel Santos Rosa und Thomas Marek Hübner die Partie. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte Marius Klein per Foulelfmeter auf 1:3.

Zahlreiche Spielerwechsel

Beim Seitenwechsel hatten die Viernheimer fast das komplette Team ausgewechselt, es besserte sich dadurch allerdings nicht viel. Aus der optischen Überlegenheit konnte einfach kein Kapital geschlagen werden. So stand am Ende eine 1:3-Niederlage. Am Sonntag, 28. Juli, steht ein weiteres Freundschaftsspiel an. Ab 15 Uhr ist Landesligist ASC Neuenheim im Waldstadion zu Gast. Die Heidelberger sind schon gut in Form, konnten zuletzt in der ersten Runde des Verbandspokals beim Ligakonkurrenten Türkspor Mannheim einen 4:1-Sieg feiern. JR

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional