Viernheim

Fußball-Kreisklasse Zwei Heimspiele für Viernheimer

Knifflige Aufgaben

Viernheim.In der Fußball-Kreisklasse A 2 Mannheim trennt sich allmählich die Spreu vom Weizen. Die beiden Viernheimer Vertreter sind allerdings noch nicht definitiv einer dieser beiden Kategorien zuzuordnen, befinden sich aber im positiven Bereich. Das könnte sich am Wochenende ändern, denn sowohl der TSV Amicitia II (12.15 Uhr gegen FV Ladenburg) als auch die SG Viernheim (15 Uhr gegen SG Hohensachsen) stehen vor kniffligen Hausaufgaben. Die Reservemannschaft des TSV Amicitia Viernheim konnte zuletzt überzeugen und drei Siege in Folge einfahren. Der 10:0-Erfolg über die SG Hemsbach II ist allerdings Makulatur, denn die Bergsträßer haben ihr Team abgemeldet.

Den Orangenen von der SG wurde der Sieg gegen Hemsbach ebenfalls aberkannt, weshalb nur noch drei Zähler zu Buche stehen. Dazu kommen zwei Niederlagen. So gesehen ist der Saisonstart nur bedingt gelungen. Es muss also unbedingt ein Heimsieg her, um nicht in den Tabellenkeller zu rutschen. Die SG Hohensachsen hat einen denkbar schlechten Saisonstart erwischt. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional