Viernheim

Karate Axel Montanus legt Prüfung zum 4. Dan ab

Körper und Geist trainiert

Viernheim.Axel Montanus, seit 1988 Mitglied im 1. Viernheimer Karate Dojo, hat beim Gasshuku in Tamm (Lehrgang außerhalb des eigenen Sportzentrums) die Prüfungen zum 4. Dan abgelegt. Unter den kritischen Augen des Chief Instructor Hideo Ochi (9. Dan) lieferte Montanus, der in Heppenheim als Physiotherapeut eine eigene Praxis leitet, die geforderten Leistungen. Nach der Prüfung bekam er die entsprechende Urkunde. Damit ist er der dritte Träger eines 4. Dans im Viernheimer Dojo.

Montanus hat erst mit 20 Jahren mit Karate begonnen. „Für mich ist Karate immer schon mehr als ein Sport. Ich sehe Karate als eine Kampfkunst, die die persönliche Weiterentwicklung fördert. Durch regelmäßiges trainieren von körperlichen und geistigen Übungen wird der Körper auf den Alltag mit seinen vielfältigen Ereignissen vorbereitet“, beschreibt Montanus seine Motivation. JR

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional