Viernheim

Forum der Senioren Renate Fahrmeier verabschiedet

Koffer als Dankeschön

Viernheim.Zahlreiche Gäste waren in die Cafeteria des Viernheimer Forums der Senioren (FdS) gekommen, um bei einer Feierstunde Renate Fahrmeier in den Ruhestand zu verabschieden. Fahrmeier war über viele Jahre Leiterin der Abteilung „Soziale Betreuung“ und stellvertretende Betriebsleiterin im FdS.

FdS-Leiter Jürgen Hoock würdigte in seiner Rede das Engagement seiner Stellvertreterin in den vergangenen drei Jahrzehnten. Die konzeptionelle Ausrichtung des Seniorenwohnheims trage ihre Handschrift, betonte Hoock. In einem Grußwort dankte auch Bürgermeister Matthias Baaß der Diplom-Soziologin für die sehr gute Zusammenarbeit.

„Urlaub ohne Koffer“ heißt eine der Veranstaltungsreihen, die Renate Fahrmeier konzipiert hat. Als Symbol für dieses und die vielen weiteren Betreuungsangebote, die Fahrmeier für die Bewohner der Einrichtung geschaffen habe, überreichte der Bürgermeister einen kleinen Koffer. Mit dem Gedicht „Ich wünsche Dir Zeit“ von Elli Miller verabschiedete sich Pfarrer Thomas Blöcher von der leitenden Sozialarbeiterin.

Renate Fahrmeier stellte abschließend fest, dass sie „mit einem guten Gefühl“ in den Ruhestand gehe und fest davon überzeugt sei, an der richtigen Stelle gewirkt zu haben. Ihrer Nachfolgerin, Mareike Schütze, wünschte Fahrmeier viel Erfolg und die gleiche Unterstützung ihrer Kollegen, die auch sie selbst erfahren habe. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional