Viernheim

„Kommunikation das Wichtigste“

Archivartikel

Radovan Trifunovi´c, Trainer der Herren-Nationalmannschaft in Slowenien

Herr Trifunovi´c, welchen Stellenwert hat Basketball in Slowenien?

Radovan Trifunovi´c: Basketball ist mittlerweile eine sehr anerkannte Sportart in Slowenien, die viele Anhänger hat. Allerdings ist sie in der sportlichen Hierarchie nicht auf Platz eins. Erst kommt Skifahren, dann Fußball, dann Skispringen – und dann erst Basketball. Generell bräuchten wir mehr Trainer für unsere Jugendmannschaften: für die U 14-, U 15-, U 16-Mannschaften. Aber hierfür fehlt uns momentan leider das Geld.

Welchen Tipp haben Sie für Trainer? Was macht Ihrer Meinung nach einen guten Trainer aus?

Trifunovi´c: Die richtige Kommunikation, das ist das Wichtigste. Man muss immer mit den Spielern kommunizieren. Und sie auch mal fragen, was sie für das Spiel möchten – und dann auch zuhören.

Welchen Tipp haben Sie für junge Basketballspieler, die gerne im Profibereich spielen würden?

Trifunovi´c: Üben, hart trainieren und viel über Basketball nachdenken. Denn wer viel nachdenkt, findet am Ende, während des Spiels, auch immer eine Lösung. gbr

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel