Viernheim

Triathlon Seniorenteam landet in Fulda auf Platz elf

Kühler Saisonauftakt

Archivartikel

Viernheim.. Beim Saisonstart der Senioren-Triathleten waren die Rahmenbedingungen eher ungewöhnlich. Das Wetter war für Triathlonverhältnisse zu kalt, der Weg nach Fulda war verhältnismäßig lang, und es wurde ein Sprint-Wettkampf statt des bisher in Fulda üblichen olympischen Formats ausgetragen.

Zudem konnte der TSV Amicitia nicht in Bestbesetzung antreten, weil einige Leistungsträger kurzfristig für den Einstieg in die Wettkampfsaison ausfielen. Die Viernheimer schickten Sven Gerhardt, Thomas Stork, Jürgen Thome und Stefan Winkenbach in den ersten Liga-Wettkampf: 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und ein anschließender Lauf von fünf Kilometern standen auf dem Programm.

Jürgen Thome konnte sich bei den widrigen Bedingungen mit einer Zeit von 1:16:11 Stunden im mittleren Bereich des Starterfeldes platzieren. Die drei restlichen Team-Mitglieder waren mit Zeiten zwischen 1:25:00 und 1:28:40 Stunden weniger erfolgreich.

Folglich musste der TSV Amicitia mit dem elften Rang in der Mannschaftswertung vorliebnehmen. Die drei noch ausstehenden Wettkämpfe in Bruchköbel, Waldeck und in Viernheim bieten den Viernheimer Senioren allerdings ausreichend Gelegenheit, für eine Steigerung der Mannschaftsleistung und bessere Platzierungen zu sorgen. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional