Viernheim

Waldschwimmbad Stadtwerke-Leiter Ralph Franke erläutert geplante Sanierung der Becken / Finanzielle Einbußen durch Corona

„Kunststoff wird immer spröder“

Archivartikel

Viernheim.Gut 3,7 Millionen Euro hat die Stadt Viernheim in den Jahren 2002 und 2003 in Becken und technische Anlagen des Waldschwimmbades investiert. Doch die Freude über die modernisierte Freizeiteinrichtung währte nicht lange: Immer wieder zeigte das eingebaute Glasfaser-Material Schwächen, es traten Undichtigkeiten auf. Die Stadtwerke, die damals schon Betreiber waren, aber erst seit 2005 Eigentümer

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5157 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional