Viernheim

Bürgermeisterwahl: Stadt weist auf Fristen und Vorschriften hin

"Lachnummer" wird es in Viernheim nicht geben

Archivartikel

Viernheim. "Wir sind die Lachnummer der Stadt." Mit diesen Worten räumte die SPD-Fraktionsvorsitzende in Wiesbaden im Januar 2007 ein, dass ihre Partei im Vorfeld der Oberbürgermeisterwahl gewaltigen Mist gebaut hatte. Ihren Kandidaten, Ernst-Ewald Roth, hatten die Genossen bereits im Frühsommer 2006 präsentiert. Aber sie versäumten die fristgerechte Einreichung des Kandidatenvorschlags am 4.

...
Sie sehen 20% der insgesamt 2067 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel