Viernheim

Arbeiterwohlfahrt Väter verbringen mit ihren Kindern ein spannendes Wochenende im Odenwald

Lamas faszinieren Ausflügler

Archivartikel

Viernheim.Über 75 Anmeldungen für das Vater-Kind-Wochenende durfte sich das AWO-Familienzentrum Kirschenstraße freuen. Für die Väter und ihre Kinder standen drei erlebnisreiche Tagen an. Gegen Abend waren alle Teilnehmer in Ober-Scharbach angekommen. Zunächst wurden die beiden Häuser inspiziert und die Zimmer verteilt beziehungsweise ein passender Zeltplatz ausgesucht. Die Kinder nutzten sofort die weitläufigen Spielmöglichkeiten.

Anschließend stand das Abendessen auf dem Programm. Als die Teilnehmer gesättigt waren, setzte die Dunkelheit ein und einer Nachtwanderung stand nichts mehr im Weg. Spät am Abend war die Gruppe wieder zurück und versuchte mit dem unterwegs gesammelten Holz ein Lagerfeuer zu machen. Aufgrund der Feuchte gestaltete sich dies zunächst schwierig, gelang aber dennoch, so dass Kinder und Väter bei Gitarrenklängen ihre Stöcke mit Marshmallows ins lodernde Feuer halten konnten.

Am nächsten Tag stand eine Wanderung ins nahe gelegene Kocherbach an. Von dort sollte eine Lama-Trekking-Tour starten. Nachdem man in Kocherbach auf dem Hof angekommen war, wurde die Gruppe zunächst von zwei Hunden begrüßt, die die Kinder sofort in ihren Bann zogen und einige Zeit beschäftigten. Danach gab die Leiterin des Hofs eine kurze Einleitung, wie mit den Lamas umzugehen ist. Anschließend nahmen abwechselnd immer ein Kind und ein Vater eines der insgesamt vier Lamas an die Leine und führten es in den nahe gelegenen Wald. Dabei wurde untereinander immer gewechselt, so dass alle in den Genuss des unmittelbaren Umgangs mit den Tieren kamen. Gegen Nachmittag war die Gruppe wieder zurück auf dem Gelände des Gerhart-Hauptmann-Hauses, so dass die Kinder und Väter noch genügend Zeit bis zum Abendessen für gemeinsame Spiele hatten. Anschließend gab es auf Wunsch der Kinder erneut ein Lagerfeuer.

Nach dem gemeinsamen Frühstück am Sonntagmorgen galt es zunächst, im und um das Haus herum aufzuräumen und zu packen. Danach war man in einem Restaurant in Mackenheim zum Abschlussessen angemeldet. Das sommerliche Wetter lud anschließend noch ein, den großen Abenteuerspielplatz, die Ponys und die Spielscheune des Restaurants zu besuchen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional