Viernheim

Neujahrsempfang Feier im Zeichen der Gleichstellung

Lambrecht eröffnet Ausstellung

Archivartikel

Viernheim.Stadtverordnetenvorsteher Norbert Schübeler, Bürgermeister Matthias Baaß und Erster Stadtrat Bastian Kempf laden alle Bürger zum Neujahrsempfang am Freitag, 10. Januar, 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) in den großen Saal des Bürgerhauses ein. Die Begrüßung übernimmt Norbert Schübeler. Musikalisch umrahmt wird das Programm vom Frauenchor 1947.

In diesem Jahr wird, wie schon Anfang 2018, kein Partnerschaftspreis verliehen. Davor war damit seit Anfang der 1970er Jahre jährlich ein Verein ausgezeichnet worden, der sich besonders bei der Städtepartnerschaftsarbeit engagiert hat. Anfang 2019 ging die Auszeichnung an den Afrikaverein Focus.

Das frühere Frauen- und heutige Gleichstellungsbüro der Stadt feiert 2020 sein 30-jähriges Bestehen. Deshalb ist der Neujahrsempfang laut Stadt ganz dem Thema Gleichstellung gewidmet. Als Ehrengast wird Bundesjustizministerin Christine Lambrecht sprechen und gleichzeitig die Ausstellung „Mütter des Grundgesetzes“ des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend eröffnen.

Die Wanderausstellung zeigt Lebensbilder der vier Politikerinnen Frieda Nadig, Elisabeth Selbert, Helene Weber und Helene Wessel, die als Minderheit im Parlamentarischen Rat wesentlich zum Entstehen des Grundgesetzes und zu der verfassungsrechtlichen Gleichstellung von Frauen und Männern im Jahr 1949 beigetragen haben.

Film von Jugendlichen

Bürgermeister Baaß wird anschließend anhand einer Fotopräsentation das Jahr 2019 Revue passieren lassen. Abschließender Programmpunkt wird ein Film der Viernheimer Eine-Welt-Gruppen unter dem Titel „Viernheim fairbindet“ sein. Die Gruppen hatten 2019 einige Jubiläen: Der Eine-Welt-Kreis Viernheim sowie der Afrikaverein Focus feierten ihr 25. Jubiläum und der Yaa-Soma-Freundeskreis Burkina Faso sein fünfjähriges Bestehen. Das Film-Team „Framed Chaos“, das aus der städtischen Jugendarbeit entstanden ist, hat 2019 verschiedene Veranstaltungen gefilmt, hierzu zählen das Hoffest von Yaa Soma, das afrikanische Buffet in der TSV-Halle, der Ernte-Dank-Gottesdienst der Kindertagesstätte St. Michael oder der „Faire Stadtrundgang“ mit den städtischen Auszubildenden. Im Anschluss an das Programm gibt es einen kleinen Empfang mit Getränken und Imbiss. Der Eintritt ist frei. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional