Viernheim

Mobilität Christian Engelhardt stellt Radverkehrskonzept vor

Landrat lädt zum Gespräch ein

Archivartikel

Viernheim.Landrat Christian Engelhardt stellt am Donnerstag, 3. September, ab 18 Uhr auf dem Apostelplatz den Entwurf des neuen Radverkehrskonzepts des Kreises Bergstraße vor. Mit dabei sind Vertreter des Planungsbüros RV-K aus Frankfurt, das das Konzept erarbeitet hat.

Bevor das Konzept dem Kreistag vorgelegt wird, lädt der Landrat alle Bürger ein, „sich das Konzept mit mir anzuschauen und darüber ins Gespräch zu kommen“, wie er in einer Pressemitteilung erklärt. In dem Konzept ist festgelegt, dass in den kommenden zehn Jahren die bisher existierenden rund 130 Kilometer umfassenden Radwege ausgebaut werden und zudem 67 Kilometer neue Radwege entstehen sollen.

ADFC und Polizei informieren

Bei der Veranstaltung ist auch der ADFC Bergstraße mit einem Infostand, einem Kartentisch sowie einem „Schneckenrennen“ vertreten. Dabei handelt es sich um einen Geschicklichkeits-Parcours, den die Teilnehmer auf einem Fahrrad so langsam wie möglich absolvieren sollen. Zudem wird der Bereich Verkehrsprävention des Polizeipräsidiums Südhessen an einem Infostand zum Thema Fahrradsicherheit informieren.

Per E-Mail an viernheim@adfc-bergstrasse.de kann man sich außerdem für eine Fahrrad-Codierung anmelden, die um 16 Uhr beginnt. Um das Infektionsrisiko bei den Veranstaltungen zu minieren, gibt es eine Maskenpflicht, außerdem gelten die allgemeinen Abstandsregeln. Jeder Besucher wird zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten registriert. Besucher mit Erkältungssymptomen dürfen nicht teilnehmen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional