Viernheim

Viernheim Lkw durchbricht Betonwand auf der A 67

Lange Staus nach Unfall

Viernheim.Ein Lkw-Unfall auf der A 67 zwischen Viernheim und Lorsch hat gestern für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt. Nach Polizeiangaben musste die Autobahn in beiden Richtungen mehrere Stunden voll gesperrt werden. Die Ausweichstrecken A 5 und B 44 waren völlig überlastet, auch durch Lampertheim staute sich der Verkehr. Die Baustelle auf der A 6 bei Sandhofen verschärfte die Situation.

Laut Behörden verlor ein 57 Jahre alter Fernfahrer gegen 8.40 Uhr aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Sattelzug. Der Lkw sei ins Schleudern geraten und habe die Betonwand zwischen den beiden Fahrbahnen durchbrochen. Dabei sei der Tank des Lastwagens aufgerissen und Dieselkraftstoff habe sich über die komplette Autobahn verteilt. Der Trucker wurde bei dem Unfall schwer verletzt in seinem Führerhaus eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite den 57-Jährigen aus dem Wrack. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Klinikum Ludwigshafen. Laut Polizei ist bei dem Unfall ein Schaden von mehr als 200 000 Euro entstanden.

Nun sucht die Polizei unter Telefon 06151/8 75 60 Zeugen. sin

Info: Fotostrecke unter morgenweb.de/metropolregion

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional