Viernheim

Leichtathletik Abokor Deek Osman in Mannheim erfolgreich

Lauftalent siegt über 800 Meter

Archivartikel

Viernheim.. Die Junioren-Gala der MTG Mannheim ist schon seit vielen Jahren ein internationales Treffen für junge und aufstrebende Leichtathleten. Dabei gehen immer wieder Talente aus der Metropolregion Rhein-Neckar im sogenannten Vorprogramm an den Start. Der Viernheimer Turnverein war bei den Wettkämpfen durch Abokor Deek Osman vertreten, der sich in der Alterklasse M13 über die doppelte Stadionrunde in persönlicher Bestzeit von 2:15,68 Minuten den Sieg holte.

Das aus Somalia stammende Lauftalent ist erst vor gut einem Jahr zusammen mit seiner Familie nach Viernheim gekommen. Durch den souveränen Sieg beim Viernheimer Citylauf machte er im vergangenen Jahr erstmals auf sich aufmerksam und schloss sich der Leichtathletikabteilung des Turnvereins an. Seither wird er in der Jugend- und Schülergruppe von Birgit Jäckisch trainiert. Zwischenzeitlich folgten weitere Siege über die 800 Meter bei Meisterschaften auf Kreis- und südhessischer Ebene.

Fußballer des TSV Amicitia

Abokor Deek Osman, der auch beim TSV Amicitia Fußball spielt, lief bei der Junioren-Gala in Mannheim im Feld mit älteren Konkurrenten der U16 bis U20 vom Start weg ein beherztes Rennen. Am Ende stand die neue persönliche Bestleistung, was den Sieg in der Klasse M13/M14 bedeutete. Mit dieser Zeit dürfte er in der DLV-Schülerbestenliste in diesem Jahr sicherlich sehr weit vorne zu finden sein. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional