Viernheim

Gesprächsrunde

Leben in der Patchworkfamilie

Viernheim.. Trennungs- und neu zusammengesetzte Familien stellen viele Menschen aller Altersgruppen vor große Herausforderungen. Das Familienbildungswerk unterstützt Patchworkfamilien mit einer offenen Gesprächsrunde. Das nächste Treffen ist am Dienstag, 18. Februar, 20 bis 21.30 Uhr. Unter fachkundiger Begleitung von Inge Bonfert, Familienberaterin und Supervisorin, können sich Eltern zu allen Themen im geschützten Rahmen austauschen. Dabei geht es unter anderem um die Frage, wie das Zusammenleben als Patchworkfamilie funktioniert, welche Fragen immer ungelöst bleiben, was aufregt und was Mut macht. Das Treffen wird von der Bürgerstiftung unterstützt und ist für die Teilnehmer kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter fbw.viernheim@bistum-mainz.de oder unter Telefon 06204/92 96 210. su

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional