Viernheim

Vortrag Dr. Marion Bär spricht in der Kulturscheune

Lebensfreudemit Demenz

Viernheim.Das Demenznetz Viernheim lädt ein zu einem interessanten Vortrag mit Dr. Marion Bär am Dienstag, 4. September, um 19 Uhr in der Kulturscheune. Die Referentin kommt vom Institut für Gerontologie an der Universität Heidelberg. Das Thema lautet: Lebenssinn und Lebensfreude trotz und mit Demenz. Der Eintritt ist frei. Die Diagnose „Demenz“ bedeutet nicht, dass das Leben zu Ende wäre, heißt es in einer Mitteilung der städtischen Pressestelle. Der Vortrag will den Blick ganz gezielt auf das lenken, was bleibt, wenn die Demenz voranschreitet: Die Möglichkeit, Sinn zu erfahren in der Beziehung zu dem, was dem Menschen am Herzen liegt.

Damit das gelingt, brauche es ein sorgendes Umfeld. Deshalb wird es auch um die Frage gehen: Was kann ich tun, wenn in meiner Umgebung ein Mensch an Demenz erkrankt, um ihn und seine Familie dabei zu unterstützen, immer wieder gute Moment zu erleben – trotz und mit Demenz? Alle interessierten Viernheimer Bürger sind zu dem Vortrag am 4. September eingeladen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional