Viernheim

Lebenshilfe fiebert mit den Adlern in SAP Arena mit

Archivartikel

Mannheim.Gänsehaut-Atmosphäre konnte eine sportinteressierte Gruppe der Lebenshilfe beim Spiel der Adler Mannheim in der SAP Arena erleben. Hier trafen die Mannheimer Eishockey-Cracks auf die Eisbären Berlin, wobei sich die Berliner knapp mit 3:2 durchsetzten. Der entscheidende Treffer für die Bären fiel nur Sekunden vor Schluss. Die Enttäuschung in der Gruppe war entsprechend riesengroß. Einige der behinderten Menschen waren erstmals bei einem Eishockeyspiel in der SAP Arena, dennoch wurden „ihre“ Adler mit großer Faszination und totaler Begeisterung immer wieder frenetisch angefeuert. Getragen von der fantastischen Hallenatmosphäre im Hexenkessel der Arena feierten die sportbegeisterten Viernheimer mit knapp 13 000 Zuschauern das Team der Adler. Neben dem rasend schnellen Spiel der Kufenflitzer begeisterte die tolle Fan-Atmosphäre dermaßen, dass es eine wahre Freude war, in die strahlenden Gesichter der „Viernheimer Fan-Gruppe“ zu schauen. „Aber wir kommen doch sicherlich bald wieder zu den Adlern“, sagte ein Fan mit freudestrahlendem Gesichtsausdruck und glänzenden Augen nach dem Spiel und war dabei immer noch sehr emotional bewegt. Auf dem Nachhauseweg war man sich schnell einig, trotz knapper Niederlage, einen außergewöhnlichen und wunderschönen Abend erlebt zu haben. red (Bild: Lebenshilfe Viernheim)

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional