Viernheim

Soziales Blick auf das 50-jährige Bestehen

Lebenshilfe mit großem Programm

Archivartikel

Viernheim.Das gelungene Garten- und Spielefest der Lebenshilfe Viernheim in der herrlichen Gartenanlage am Johannes-Schrey-Haus war in gewisser Weise der Auftakt zu den besonderen Veranstaltungen anlässlich des 50. Jubiläums. Jedenfalls war dieses Fest ein gutes Omen für den weiteren Verlauf der Aktivitäten im Jubiläumsjahr.

Nach dem gemeinsamen Essen mit Spezialitäten vom Grill ging es an die Stationen dieses ideenreichen Spielenachmittags. Besonders originell waren die Disziplinen des Sommer-Biathlons. Statt eines Rennens in der Loipe konnten die Teilnehmer bei einem Staffellauf Punkte sammeln. Anstelle des Schießens auf die Scheibe musste man mit einem Ball möglichst viele Büchsen treffen. Auch die anderen Stationen verlangten viel Geschicklichkeit. Für gutes Abschneiden gab es kleine Aufmerksamkeiten zum Thema Fußball-Weltmeisterschaft.

Vorsitzender Robert Miltner war von seinen Schützlingen begeistert. Diese Freude teilten auch Angehörige und Betreuer mit ihm. In Gedanken ist Miltner bereits bei den besonderen Jubiläumsveranstaltungen anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Lebenshilfe Viernheim. Mit besonderer Freude werden sicher viele Mitglieder und Gäste an einer Rundfahrt mit der Nostalgie-Straßenbahn der OEG am Samstag, 21. Juli.

Bitte um Mithilfe

Am Freitag, 10. August, wird eingeladen zu einer „Weißen Nacht“ in den Garten des Johannes-Schrey-Hauses in Kooperation mit dem Kulturverein Chaiselongue. Auch zur „Deutschen Schlagerparade“ am Sonntag, 9. September, in der alten TSV-Halle erwartet man viele Besucher. Geplant ist auch ein Bowling-Turnier, dessen Termin jedoch noch nicht feststeht. Krönung des Jubiläumsjahres ist am Samstag, 24. November, der Festakt in der alten TSV-Halle von 11 bis 13 Uhr.

Neben diesen Jubiläumsterminen wartet auf die Aktiven und Betreuer der Lebenshilfe noch ein vielseitiges Jahresprogramm:

Samstag, 28. Juli: Sommerfest der Lebenshilfe im Stadion.

Sonntag, 29. Juli: Besuch einer Aufführung auf der Freilichtbühne Mannheim.

Samstag, 1. September: Jahresausflug in den Holiday-Park Hassloch.

Sonntag, 2. September: Teilnahme am Volkslauf der IGL.

Sonntag, 18. November: Theaterprojekt-Aufführung.

Sonntag, 9. Dezember: Nikolausfeier.

Bei dieser umfassenden Betreuung der Menschen mit geistiger Behinderung ist die Lebenshilfe auf Helfer bei diesen Einsätzen angewiesen. Deshalb wiederholt Robert Miltner seine Einladung an Interessenten, die bei diesem großen Programm im Dienst der Hilfe für Menschen mit Behinderung tatkräftige Verantwortung übernehmen möchten.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional