Viernheim

Lebenshilfe zu Gast beim Handball

Viernheim.Anfeuern und mitfiebern bis zum Schluss - das war die Devise einer Gruppe der Lebenshilfe Viernheim beim Handballmatch des TSV Amicitia auf der Tribüne in der Rudolf-Harbig-Halle. Leider gewannen die Viernheimer nicht, so war die Enttäuschung über die unglückliche 22:25-Niederlage des Oberliga-Aufsteigers gegen die TSG Söflingen entsprechend groß. "Wir freuen uns über die Einladung der Handballabteilung, einige waren zum ersten Mal dabei und sind - wie alle anderen begeistert und fasziniert - auch wenn es keinen Sieg zu bejubeln gab", betonte Lebenshilfe-Vorsitzender Robert Miltner. Was aber geblieben ist, sind die tollen Eindrücke. Da gab es noch tagelang viel zu erzählen. Wie sagte ein jüngerer Teilnehmer auf dem Heimweg: "Beim nächsten Mal wird es besser." Bild: Lebenshilfe red /

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel