Viernheim

Verkehr Umleitung von L 3111 / Stadtwerke verlegen Kunststoffrohr

Leitungen werden erneuert

Viernheim.Die Landesstraße 3111 ist momentan in Höhe des Tiefpumpwerks nur einspurig befahrbar. Grund dafür ist, dass die Stadtwerke eine Wasserversorgungsleitung verlegen, weil bei der Feuerwehr das Wassernetz umstrukturiert wird. „Die bisherigen Leitungen mit einem Alter von über 40 Jahren werden stillgelegt, dafür werden an anderer Stelle neue Kunststoffleitungen verlegt. Dazu gehört auch die Querung unter der L 3111. Insgesamt wird hier ein Betrag im oberen fünfstelligen Bereich in eine sichere Wasserversorgung investiert“, erklärte Stadtwerke-Geschäftsführer Ralph Franke im Gespräch mit dem „Südhessen Morgen“.

Deshalb muss der Durchgangsverkehr aus Richtung Hüttenfeld einer Umleitung über die Industriestraße, Max-Planck-Straße, Fritz-Haber-Straße und Ohmstraße wieder auf die Landesstraße 3111 folgen. In Gegenrichtung, von der Autobahn her kommend, gibt es nur geringe Einschränkungen. Der Verkehr wird aber sowieso nur wenig behindert, denn das Fahrzeugaufkommen ist aufgrund der Corona-Krise deutlich geringer geworden. Am Freitag sollen die Arbeiten zudem bereits fertiggestellt sein. JR

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional