Viernheim

Fußball TSV-Amicitia-Frauen verabschieden sich um 17 Uhr im Derby beim TSV Neckarau

Letzter Auftritt in der Oberliga

Archivartikel

Viernheim.Zum Ende der Saison 2017/18 sind noch einmal alle Frauen- und Mädchenteams des TSV Amicitia Viernheim am Ball. Die erste Frauenmannschaft hat sich mit dem Abstieg aus der Oberliga Baden-Württemberg abfinden müssen. Das letzte Rundenspiel am heutigen Samstag ist dagegen für den Gegner noch entscheidend: Gastgeber TSV Neckarau kämpft noch um den Klassenerhalt und muss gegen die Viernheimer punkten, damit er den Platz am rettenden Ufer behält.

Das Rhein-Neckar-Derby in der Oberliga ist also durchaus spannend. Das TSV-Amicitia-Team hatte lange gehofft, den Klassenerhalt zu packen, doch dem jungen Team fehlte es an Erfahrung und mitunter an der notwendigen Durchschlagskraft. Alle Konzentration gilt heute trotzdem dem Spiel in Neckarau (17 Uhr), schließlich will man dem Konkurrenten nicht nur ein Bein stellen, sondern auch eine gelungene Generalprobe für das nächste Wochenende abliefern.

Für die Frauen 1 steht dann mit dem Pokalendspiel gegen den Karlsruher SC (Samstag, 15 Uhr) der Saisonhöhepunkt zum Rundenabschluss an.

Zweite kann nicht aufsteigen

Auf den Ligaverbleib der ersten Mannschaft hatte auch die zweite Garnitur gehofft. Der TSV Amicitia sicherte sich die Meisterschaft in der Landesliga, kann das Aufstiegsrecht aber nicht wahrnehmen. Zum Saisonabschluss geht es morgen um 11 Uhr ebenfalls zum TSV Neckarau, deren zweite Vertretung auf Platz zwei der Landesliga liegt.

Das Kleinfeldteam Frauen 3 beendet die Runde heute um 17 Uhr mit dem Auswärtsspiel beim VfB Gartenstadt. Für die B1-Juniorinnen endet die Verbandsliga-Runde am heutigen Samstag. Zum Heimspiel um 15 Uhr kommt der FV 09 Niefern an die Lorscher Straße. Die Gäste rangieren auf Platz zwei und können von den Viernheimerinnen nicht mehr eingeholt werden. Das Team von Andreas Siegle will dagegen mit einem Sieg den sehr guten dritten Platz verteidigen. Die B2-Juniorinnen spielen heute um 16 Uhr bei der SG SV Eberbach/SG Rockenau.

Die C-Juniorinnen können ihren aktuellen vierten Platz in der Landesliga noch verbessern, dazu müssen sie heute um 14 Uhr beim Polizeisportverein Karlsruhe punkten.

Im Auswärtsspiel der D-Juniorinnen morgen um 11 Uhr bei Post Südstadt Karlsruhe geht es im direkten Duell um den zweiten Platz in der Landesliga-Abschlusstabelle.

Die jüngsten Fußballerinnen, die E-Juniorinnen beenden die Runde mit einem Heimspiel um 11 Uhr gegen den ASV Hagsfeld. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional