Viernheim

Tanz „Die Schneekönigin“ wird im Bürgerhaus aufgeführt

Märchenhafter Ballettabend

Viernheim.Die schönste Landschaft sieht aus wie gekochter Spinat: Der Spiegel des Teufels verzerrt alles Schöne und Gute und lässt es hässlich aussehen, das Böse steht im guten Licht da. Und wer von einem Splitter getroffen wird, bekommt ein Herz aus Stein. Die Aufführung „Die Schneekönigin“ löst auf, ob man sich aus dem Eis befreien kann.

Am Samstag, 10. November, findet der große Ballettabend der Ballettschule Elke Hammer statt. Die Schulleiterin hat eines der längsten und vielschichtigsten Märchen von Hans Christian Andersen für die Vorführung aufgearbeitet. Im Mittelpunkt steht ein kleines Mädchen, das nach seiner Freundin sucht. Die Spielgefährtin wurde von einem Splitter des verzauberten Teufelsspiegels getroffen. Und so folgt sie der Schneekönigin. Gelingt es am Ende, die Freundinnen zusammenzuführen und den eisigen Fluch zu lösen? Die einzelnen Gruppen der Schule, von den Anfängern bis zu den erwachsenen Schülern, werden auftreten. Die Bühnendarbietungen werden von Musikern der Musikschule untermalt. Einlass ist um 16.30 Uhr. Der Eintritt kostet 14 Euro (ermäßigt zehn Euro). Karten gibt es zu Unterrichtszeiten im Bürgerhaus oder an der Tageskasse. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional