Viernheim

TSV Amicitia Turnabteilung bietet vielfältiges Kursprogramm an / Von Rückentraining bis Zumba-Fitness

Mäuse und Jedermänner aktiv

Viernheim.Für das neue Jahr werden viele gute Vorsätze gefasst, dabei sollte man nicht vergessen, seine körperliche und geistige Fitness zu erhalten und zu verbessern. In der Abteilung Turnen des TSV Amicitia werden im neuen Jahr 28 Kurse angeboten, für alle Altersklassen und Fitnesslevels gibt es passende Sportformate. Die Kurse, teilweise für Vereinsmitglieder, teilweise offen für alle Interessenten, beginnen mit dem Ende der Weihnachtsferien am Montag, 15. Januar.

Für Mitglieder ist das „Cheerleading“ mit Franziska Seid und Isabelle Ritter gedacht, die Mädchen treffen sich montags von 15.30 bis 16.50 Uhr in der TSV-Halle. Gymnastik für Frauen bietet Heidi Busalt von 19 bis 20 Uhr in der Sporthalle der Friedrich-Fröbel-Schule (FFS) an. Mittwochs steht Geräteturnen für Schülerinnen mit Lucia Koch auf dem Programm, von 17 bis 18 Uhr und von 18 bis 19 Uhr in der FFS-Halle. Anschließend findet Jazzdance (bis 20.15 Uhr) statt. Karl Gutperle und Beate Wolff leiten die Gymnastik für Frauen, die von 19.30 bis 21 Uhr ebenfalls in der FFS angesetzt ist.

Geräteturnen für Jugendliche

Donnerstags turnen die dreijährigen „Wichtel“ (15 Uhr), die vier- bis fünfjährigen „Mäuse“ (16 Uhr) und die fünf- bis sechsjährigen „Bären“ (16 Uhr) mit Andrea Skowronek und Beate Wolff in der Turnhalle der Nibelungenschule. Die „Action-Minis“ sind zwischen drei und fünf Jahre alt und treffen sich um 17.15 Uhr mit Lisanne Englert und Elisabeth Wunderle in der TSV-Halle. Geräteturnen mit Kindern und Jugendlichen bietet Andrea Skowronek um 17 Uhr in der Nibelungenschule an. Am Freitag versammelt Wolfgang Merkel die „Jedermänner“ um sich, zum Männersport von 20 bis 22 Uhr in der Rudolf-Harbig-Halle.

Für die offenen Kurse ist keine Vereinsmitgliedschaft erforderlich, es fallen aber Gebühren an. Der erste Vater-Mutter-Kind-Turnen-Kurs startet am Montag um 16.30 Uhr in der Sporthalle der Nibelungenschule. Weitere Turnstunden für kleine Kinder mit Eltern gibt es mittwochs um 16 Uhr und freitags um 9 Uhr, jeweils in der TSV-Halle. Die „Zumba-Kids“ bewegen sich montags ab 17 Uhr mit Anja Metzner in der TSV-Halle. „Rundum fit“ heißt der Kurs von Beate Albert um 18 Uhr in der FFS-Sporthalle. Traudl Metzner lädt zum Nordic Walking ein, Treffpunkt ist um 17.30 Uhr bei Büro Adler. Der Dienstag startet um 9.15 Uhr mit „Body Fit“ unter der Leitung von Birgit Chluba. Katja Fleck leitet den Kurs „Rücken fit“ um 17 Uhr in der TSV-Halle und lädt um 18 Uhr zu „Zumba-Fitness“ ein. Kraft und Ausdauer wird ab 19.10 Uhr geschult. „Men’s Fit“ ist der Fitnesskurs für Männer mit Wolfgang Merkel (20.10 Uhr). Melanie Düster bietet am Mittwoch zwei Yoga-Kurse an, um 17.15 Uhr und um 19 Uhr. Neuer Kursort ist der Raum Satonévri im Stiftungshaus (Rathausstraße 32).

Die Senioren treffen sich zu ihrer Gymnastikstunde mit Traudl Metzner jeden Donnerstag um 9 Uhr in der TSV-Halle. Der Kurs-Abend startet um 18.05 Uhr mit Zumba-Toning. Um 19.05 Uhr folgt Functional Training und um 20.05 Uhr „Body Jump“ auf Mini-Trampolinen. Alle drei Kurse leitet Katja Fleck. Der Freitag gehört den Kleinsten: Anja Metzner freut sich um 10.45 Uhr auf die „Krabbelstars“.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel