Viernheim

MGV gedenkt der Verstorbenen

Archivartikel

Viernheim.Der MGV 1846 Viernheim gedenkt am Jahresanfang seiner Sänger und Mitglieder, die im vergangenen Jahr verstorben sind. Am Sonntag bereicherte der Chor musikalisch den Gottesdienst in der Apostelkirche. Unter der Leitung von Dirigent Hans Kaspar Scharf sangen die Sänger zum Zwischengesang das Spiritual „I want to go to heaven“ im Satz von Winfried Siegler-Legel mit Solisten Stefan Zettl und Jens Heinen. Zum Agnus Dei kam das Spiritual „Höre mein Rufen“ (Satz: Hans Weiß-Steinberg) zum Vortrag, bei dem Jens Heinen und Heiner Winkenbach die Soloparts übernahmen. Als Danklied präsentierte der MGV „All night, all day“ im Satz von Kunibert Koch mit dem Solist Stefan Zettl. MGV-Mitglied Maik Lautersbach trug zudem die Fürbitten vor. Am Ende verlas Andreas Blaess die Namen der verstorbenen Sangesbrüder und Mitglieder, für die jeweils eine Kerze auf dem Altar entzündet worden war. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional