Viernheim

Politik Schäfer-Gümbel lobt Baugenossenschaft

„Miete von 5,44 Euro ist der Knaller“

Archivartikel

Viernheim.Der hessische SPD-Vorsitzende und Fraktionschef im Landtag, Thorsten Schäfer-Gümbel, hat sich am Donnerstag anlässlich eines Informationsbesuchs bei der Viernheimer Baugenossenschaft (BG) „begeistert“ über deren durchschnittlichen Mietpreis von 5,44 Euro gezeigt: „Das ist der Knaller“, sagte er. Der kaufmännische Vorstand Rolf Sax hatte zuvor einen Überblick über Aktivitäten der Genossenschaft berichtet. Der Preis der freien Vermieter liege in Viernheim bei rund Acht Euro, etwa 40 Prozent über dem der BG. Außerdem könne man einen Sanierungsstand von 95 Prozent vorweisen, erklärte Sax. „Das ist sensationell, ein sehr gutes Angebot, das ist bezahlbarer Wohnraum“, Schäfer-Gümbel.

Er betonte, das Thema bezahlbarer Wohnraum sei die soziale Frage der nächsten zwei Jahrzehnte. Seine Antwort; „Bauen, bauen, bauen.“ Die BG hat aktuell 1800 Wohnungen im Bestand. Statistisch lebt jeder fünfte Bürger in einer ihrer Wohnungen. Laut Vorstand Sax sollen in den kommenden zehn Jahren 105 Einheiten dazukommen. Allerdings erschwerten bürokratische und technische Auflagen sowie Zuschussmöglichkeiten, deren Bedingungen praxisfern seien, das Geschäft erheblich, so Sax. Der SPD-Chef diskutierte ausführlich mit den Gastgebern über Details des privaten und des gemeinnützigen Wohnungsbaus. mas

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel