Viernheim

Basketball BG Viernheim-Weinheim tritt heute Abend in Ladenburg zum ersten Saisonspiel an

Mischung aus Jung und Alt

Archivartikel

Viernheim.Am heutigen Mittwoch beginnt für die Oberliga-Basketballer der BG Viernheim/Weinheim die Saison 2018/19. Gespielt wird um 20 Uhr beim Aufsteiger LSV Ladenburg. Neuer Headcoach ist Robin Zimmermann, der vergangene Saison bereits als Assistenztrainer der 1. Herrenmannschaft fungiert hat. Sein Team hat er bei bislang drei Freundschaftsspielen getestet.

Im ersten Match unterlag man knapp gegen SG Weiterstadt, gegen den USC Heidelberg II verloren die BG-Herren deutlich mit 30 Punkten. Ein weiteres Testspiel gegen den Oberligisten SG Weiterstadt entschieden die Sharks schließlich mit 71:60 für sich.

In die neue Oberligasaison geht die BG Viernheim/Weinheim mit einer Mischung aus bewährten Stammspielern der letzten Jahre und jungen Spielern, denen der Sprung in die Oberliga zugetraut wird. Jacob van Miltenburg und Markus Almenäs haben als U18-Spieler den Sprung in den festen Kader, für weitere Perspektivspieler steht die Tür auch während der Saison immer offen. Aus dem eigenen Nachwuchsprogramm stammt Simon Freudenberg, der nach einem Auslandsjahr in Weinheim durchstarten will.

Habrich wieder bei den Sharks

Besonders froh ist man bei der BG, dass sich der frühere Baden-Württembergische Auswahlspieler Victor Habrich entschieden hat, wieder bei den Sharks zu spielen, mit denen er bereits 2016 badischer U18-Meister wurde. Zurückgekehrt zur BG ist zudem noch der erfahrene Flügelspieler Fehrat Guberaj.

„Wir wollten den Kader halten und das Team um die etablierten Kräfte aufbauen“, sieht sich Robin Zimmermann bestätigt. Der Abgang von Fabio Wedel und Binjam Tesfa sei bitter, soll jedoch vom Team aufgefangen werden. „Mit dieser Mannschaft werden wir diese Saison eine gute Rolle in der Oberliga spielen,“ blickt Zimmermann positiv auf die kommende Saison. Während die meisten Konkurrenten bereits am Wochenende ihr erstes Spiel bestritten, sind die Sharks erst heute Abend gefordert. Vor dem Derby in der Lobdengauhalle können die Sharks auf den kompletten Kader zurückgreifen. Die BG hofft auf einen Sieg zum Saisonstart, sollte aber durch die anderen Spiele der Oberliga gewarnt sein – jeweils die Aufsteiger konnten ihre Spiele gewinnen.

Ein Selbstläufer wird es für die Sharks ganz gewiss nicht werden, auch wenn die Ladenburger nur als Nachrücker aufgestiegen sind – in der Landesliga waren sie hinter der zweiten Mannschaft der BG platziert, die aber wegen der Statuten nicht aufsteigen durfte. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional