Viernheim

Kultur Marcus Jeroch und Wolfgang Fernow begeistern im TiB

Mit Worten jongliert

Archivartikel

Viernheim.„Es gibt eine Religion. Warum gibt es dann keine Proligion?“ Mit solchen Fragen forderte Marcus Jeroch das Publikum im Treff im Bahnhof (TiB). Der Künstler bot bei seinem Gastspiel allerbeste Unterhaltung mit viel Tiefgang und etwas Querdenkerei. Ab und an wurden die Besucher an den Humor von Heinz Erhardt erinnert. Dem Veranstalter „Chaiselongue – Kunst und Soziales“ ist mit der Verpflichtung

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2115 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional