Viernheim

Konzert Hochkarätige Künstler zeigen ihr Können im Eventhouse „Pigeon“ / Abwechslungsreiches Programm mit Hits von Tina Turner und Queen

Musikfreunde halten Megan Hill die Treue

Archivartikel

Viernheim.Zur ersten Ausgabe des „Thursday Night Music Club“ nach längerer Pause hatte Gastgeberin Megan Hill hochkarätige Künstler ins Eventhouse „Pigeon“ eingeladen. Drei Sängerinnen und vier Musiker präsentierten bekannte Stücke in eigenen Arrangements. Nach dem musikalischen Auftakt der Band folgte ein herzliches Willkommen. „Schön, dass uns so viele Musikfreunde die Treue gehalten haben“, sagte Megan Hill, die sich sichtlich freute, in viele bekannte Gesichter blicken zu können.

Auf der Bühne hatten sich einmal mehr erstklassige Musiker versammelt. Emanuel Klapp am Keyboard, Gitarrist und Sänger Tobi Hill, Fabian Müller an der Gitarre, Timo Zell am Bass und Andreas Polke am Schlagzeug sorgten für den passenden Rhythmus sowie virtuose Soli. Die Stars des Abends waren aber die drei Sängerinnen, die ihre Stimmen perfekt zur Geltung brachten. Neben Megan Hill griff mit Katrin Kistenmacher ein weiterer Stammgast zum Mikrofon. Beide hatten in der Vergangenheit schon mehrfach im „Pigeon“ ihr Können gezeigt.

Eine Überraschung stellte der Auftritt von Maram El Dsoki dar. Sie studiert an der Popakademie in Mannheim und macht seit der Jugend Musik. Zurzeit ist die junge Sängerin mit der Schweizer Rockband Gotthard auf Tour und war als Backgroundsängerin auch schon für die legendären Rolling Stones tätig.

Die Auswahl der Songs deckte ein breites musikalisches Spektrum ab. Auf dem Programm standen „New York Minute“ von den Eagles, „Lyla“ von Oasis, „Remember Me“ von Jennifer Hudson, „Simply The Best“ von Tina Turner und „Who Wants To Live Forever“ von Queen. Ebenso gut kamen die Stücke „The Winner Takes It All“ von Abba, „Tough Lover“ von Christina Aguilera, „Natural Women“ von Aretha Franklin und „Cold As Ice“ von Foreigner beim Publikum an. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional