Viernheim

Solawi Vereinsmitglieder bewirtschaften 5000 Quadratmeter / Jede Woche gibt es rund zehn unterschiedliche Gemüse, Früchte und Kräuter / Abhängig von der Saison

„Nachhaltigkeit steht an erster Stelle“

Archivartikel

Viernheim.Die Jeans von Joachim Pahl ist schmutzig. Den ganzen Vormittag war er als Erntehelfer auf dem Acker im Obst- und Gemüsegarten der Familie Renner im Einsatz. Denn hier bewirtschaften die Mitglieder vom Verein Solidarische Landwirtschaft (Solawi) mit professioneller Hilfe von Gärtner Mett Hinger eine Fläche von rund 5000 Quadratmetern und versorgen sich selbst mit saisonalem Gemüse und

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4369 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional