Viernheim

Musikwerkstatt Gäste erleben ein abwechslungsreiches Konzert im Garten

Nachwuchs demonstriert sein Können

Archivartikel

Viernheim.Wie bereits im vergangenen Jahr hat die Musikwerkstatt Viernheim von Holger Bläß auch diesmal wieder ihr Sommerkonzert durchgeführt. Dabei zeigten Schüler unterschiedlicher Generationen im Garten der Einrichtung ihr Können.

Das Angebot war einmal mehr breitgefächert, ging über unterschiedliche Instrumente, verschiedene Musikrichtungen wie Rock, Pop und Klassik sowie Soloauftritten und kleinen Ensembles. Für viele der angehenden Musiker waren es die ersten Auftritte vor Publikum, da durfte das Lampenfieber natürlich nicht fehlen. Aktive und moralische Unterstützung gab es dabei von den Lehrkräften Eva Jeanette Izoubaz, Holger Bläß und Nicolas Keil. Natürlich war im Vorfeld besonders intensiv geprobt worden, schließlich wollte man sich beim Konzert von seiner besten Seite zeigen.

Auf die Naturbühne wagten sich diesmal Lilly Helfrich, Duygu und Onur Köroglu, Finja und Mirko Kempf, Sarah Klee, Stephanie Herrmann, Marcel Döring, Shqipe Shala, Johanna Stimpel, Dieter Marten, Monika Eppel, Manuela Safferling, Louise Dubner sowie Philipp und Maximilian Zala.

Neben den Solovorträgen einiger Stücke der verschiedensten Stilrichtungen lag der Schwerpunkt bei diesem Konzert beim Ensemble und Bandspiel.

So wurden in den letzten sechs Wochen davor aus den Fächern E-Gitarre/Akustikgitarre, Gesang und Klavier verschiedene Besetzungen formiert, um gemeinsam das Konzertprogramm einzuüben.

Letztendlich lieferten Schüler aller Altersklassen ein buntes Programm, was vom Publikum mit jeder Menge Applaus belohnt wurde. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional