Viernheim

Ringen SRC mit Stand auf dem Weihnachtsmarkt vertreten

Nachwuchssportler backen Plätzchen

Viernheim.Eine etwas andere Trainingseinheit stand beim Nachwuchs des Stemm- und Ringclubs (SRC) auf dem Programm. Anstatt seine Übungspartner in der Waldsporthalle auf die Matte zu legen, tauschten die Jungen und Mädchen das Trainingsoutfit mit Kochschürze und Nudelholz. Uschi Katzmarek und Tanja Neuß vom SRC-Organisationsteam hatten die SRC-Rebels zum Plätzchenbacken in die Viernheimer Innenstadt eingeladen. Das Unternehmerehepaar Iris und Thomas Buttler stellte hierfür extra ihr Küchenstudio zur Verfügung. Dort zeigte sich, dass die Jugendringer nicht nur ihr Handwerk auf der Matte beherrschen, sondern auch Geschick beim Rollen und Ausstechen von Plätzchenteig an den Tag legten.

Unterstützt wurde das Organisationsteam bei der Backaktion von den Jugendleiterinnen Janine Wiegandt und Sandra Gerber. Als Dankeschön für ihre Unterstützung überreichten die SRC-Rebels dem Ehepaar Buttler einen SRC-Fanschal und eine Kleinigkeit fürs leibliche Wohl.

Die Plätzchen sollen auf dem Viernheimer Weihnachtsmarkt verkauft werden. Am Stand des Organisationsteams können sie am Samstag und Sonntag, 7. und 8. Dezember, erworben werden. Der Erlös ist für Projekte der Jugend eingeplant. Zusätzlich verkauft der SRC auch noch Glühwein- und Waffeln, deren Erlös ist für die weiteren Planungen für das 125-Jahr-Vereinsjubiläum 2021 bestimmt. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional