Viernheim

Führung Experten informieren bei Foto-Ausstellung

Naturschutz als Ziel

Archivartikel

Viernheim.Noch bis Ende Oktober ist die Ausstellung „Natur schützen – Schöpfung bewahren“ in der Apostelkirche zu sehen. Dort stellen die Hobbynaturfotografen vom Umweltverein Kompass die schönsten Bilder ihrer gemeinsamen Fototouren aus, die sie angeleitet von Andrea Herschel rund um Viernheim gemacht haben (wir berichteten). Zum Abschluss der Ausstellung gibt es eine weitere Führung durch die Werkschau, die im Rahmen des nächsten Treffens der Gruppe Natürlich-Viernheim am Montag, 28. Oktober, stattfindet.

Mit Peter Dresen und Roland Matern stehen dann ab 18.30 Uhr zwei Experten vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) bereit, um den interessierten Besuchern die abgelichteten Tiere und Pflanzen näherzubringen. Und auch Andrea Herschel steht für Fragen zur Verfügung. Gemeinsam mit den sechs Naturfotografen (Judith Forsyth, Karl Hofmann, Jürgen Kühn-Schneider, Sabrina Schneider, Ursula Beikert und Margit Schneider) will sie durch die Bilder Anregungen zum Naturschutz geben.

Treffpunkt für die Führung ist am Montagabend der Seiteneingang mit Rampe an der Apostelkirche. Der Eintritt ist frei. cao

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional