Viernheim

Sicherheit Polizei bietet Fahrradcodierung an

Nummer schreckt ab

Viernheim.Schon einfache Maßnahmen können vor Diebstahl schützen und erhöhen die Chance eines Fahrradbesitzers, im Fall der Fälle sein gestohlenes Zweirad zurückzubekommen. Dazu gehört ein geeignetes Schloss, der Fahrradpass und eine individuelle Nummer.

Einen solchen Code fräsen die Beamten der Viernheimer Polizei bei regelmäßigen Aktionen in die Rahmen von Fahrrädern. Am Donnerstag, 13. Februar, 8 bis 15 Uhr, gibt es im Hof hinter der neuen Polizeidienststelle in der Kettelerstraße den nächsten Termin. Mit Hilfe eines Spezialgerätes ritzen die Experten erneut die persönliche Identifikationsnummer gut sichtbar in den Fahrradrahmen. Der Code soll potenzielle Diebe abschrecken. Und sollte das Rad doch einmal gestohlen werden, gibt er der Polizei Hinweise auf den rechtmäßigen Eigentümer. Mitzubringen sind der Personalausweis, ein Eigentumsnachweis, wie etwa eine Quittung, und bei E-Bikes der Schlüssel zur Entfernung der Batterie.

Weitere Codieraktionen sind am 11. Mai, 17. August und 5. Oktober, jeweils von 8 bis 15 Uhr, geplant. Anmeldungen nimmt die Polizei unter unter der Rufnummer 06204/93 77 110 entgegen. JR

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional