Viernheim

Fußball-Kreispokal TSV Amicitia tritt bei TSG Lützelsachsen II an

Paarungen stehen fest

Viernheim.. Im Rothaus-Pokal des Fußballkreises Mannheim hat die erste Mannschaft des TSV Amicitia Viernheim die vierte Runde erreicht. Mit Siegen über die TSG Weinheim II, den SC Reilingen und bei der Spvgg. Ketsch II gelang dem Team der Sprung ins Viertelfinale.

Dabei müssen die Blau-Grünen nun bei der zweiten Garnitur der TSG Lützelsachsen antreten, die bereits für mehrere Überraschungen gesorgt hat. Als Spieltermin wurde Donnerstag, 1. November, 14 Uhr, festgelegt. Die Gewinner der Viertelfinalbegegnungen ziehen nicht nur ins Halbfinale ein, sondern qualifizieren sich auch für den badischen Verbandspokal in der nächsten Saison. Die Auslosung führte zu folgenden Paarungen: TSG Rheinau gegen SV Enosis Mannheim, VfR Mannheim II gegen VfB Gartenstadt II und Germania Friedrichsfeld gegen Turanspor Mannheim. Alle Partien finden am 1. November statt. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional