Viernheim

Tennis Junioren des TC Viernheim spielen im Jeder-gegen-Jeden-System ihre Besten aus

Packende Matches bei Clubmeisterschaft

Archivartikel

Viernheim.Die Jugend des Tennisclubs Viernheims stellte ihr Können bei den Jugend-Clubmeisterschaften unter Beweis. Abhängig von der Anzahl der Meldungen wurden die Altersklassen U10, U12, U14 und U18 im Kästchen-System, das heißt jeder gegen jeden gespielt. Bei sommerlichen Temperaturen zeigten alle Teilnehmer tolles Tennis und spannende Matches mit langen und umkämpften Ballwechseln.

U10 spielte erste Medensaison

Bei den Juniorinnen U10 siegte Emilia Träger gegen Elsa Eggers mit 6:3 und 6:2. Beide Mädchen spielten in diesem Jahr bei der gemischten U10 ihre erste Medensaison und zeigten schon ein beachtliches Spielverständnis. Souveräner Clubmeister bei den Junioren U10 wurde Maximilian Wagner. Zweiter wurde Maximilian Büchner, der sich in einem hartumkämpften Match gegen den achtjährigen Lukas Kunz durchsetzen konnte. Den vierten Platz belegte Adrian Meier.

Bei den Junioren U 12 konnte sich ebenfalls sehr überlegen Jan Luis Weers mit seinem guten Aufschlag und präzisen Grundschlägen gegen seine Konkurrenten durchsetzen. In einem äußerst spannenden und umkämpften Spiel sicherte sich Paul Adler den zweiten Platz vor dem zwei Jahre jüngeren Samuel Weidner. Die weiteren Plätze belegten Maximilian Wagner und Yannick Kunz. Im Doppel der U12 Junioren gewannen Samuel und Paul gegen ihre Mannschaftskollegen Maximilian und Yannick mit 6:4 und 6:1.

Favorit gewinnt

Bei den Junioren U14 setzte sich erwartungsgemäß Danilo Hrvac durch. Aufgrund seiner Spielstärke verwies er Leonard Göttge auf den zweiten Platz. In einem sehr spannenden Spiel um den dritten Platz gewann Nick Pfister im Match-Tiebreak des dritten Satzes gegen Elias Rejda. In der Doppelkonkurrenz siegten überraschend Paul Adler und Max Wagner. Den zweiten Platz sicherten sich in einem sehr engen Match Noah und Leonard Göttge vor der Paarung Nick Pfister und Elias Rejda.

Ebenfalls souveräne Clubmeisterin bei den Juniorinnen U14 wurde die erst elfjährige Hanna Embach. Mit ihren sicheren Grundschlägen setzte sie sich gegen ihre Mannschaftkollegin Nele Gärtner durch, die den zweiten Platz belegte. Wie bei den Jungs war auch bei den Mädchen der dritte Platz hart umkämpft. Hier konnte sich Marie Bächle gegen Marlene Schienagel durchsetzen. Jana Langsdorf belegte den fünften Platz. Bei der leider nur schwach besetzten Konkurrenz der U18 Junioren sicherte sich der spielstarke Danilo Hrvac den Clubmeistertitel vor Paul Peterhänsel. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional