Viernheim

Johannes XXIII Apfel im Mittelpunkt des Erntedankfests

Pfannkuchen heiß begehrt

Viernheim.Apfelsaft, Apfelmus, Apfelkuchen und Apfelgelee: Am Erntedankfest dreht sich in der Pfarrei Johannes XXIII. alles um den Apfel. Nach dem Gottesdienst in der Marienkirche duftet es schnell nach frisch gebackenen Kartoffelpuffern. An zwei Brätern werden die leckeren Pfannkuchen ausgebacken und dann mit viel selbst gemachtem Apfelmus serviert. Dazu gibt es natürlich frisch gepressten Apfelsaft für die Besucher.

Saft läuft aus der Presse

Damit viel Saft gekeltert werden kann, bereiten Helfer alles vor. Sie schneiden die Äpfel in pressbare Stückchen. Bei der Apfelpresse kann man zuschauen, wie der Saft aus den Apfelstücken gedrückt wird. So frisch und naturbelassen schmeckt er hervorragend. Wer es nicht ganz so herzhaft mag, ist im Pfarr- und Jugendheim bestens aufgehoben. Dort gibt es nicht nur Kaffee, sondern auch Kuchen – natürlich auch Apfelkuchen.

Für die Kinder sind Bastelstationen aufgebaut, und auch hier dreht sich alles um das beliebte runde Obst. Die Mädchen und Jungen können rote Äpfel aus Pappkarton schneiden und eine kleine Raupe herausschauen lassen. Außerdem formen sie Äpfel aus buntem Pfeifenputzerdraht oder verzieren Baumwolltaschen mit der Apfeldrucktechnik. Darüber hinaus gibt es Apfelchips, Apfelgelee und Apfellikör zum Mitnehmen – gegen eine kleine Spende, die die Pfarrei für die Aktion „Erhalten – Gestalten“ einsetzen wird. su

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional