Viernheim

Sommerturnier 240 Reiter aus 13 Nationen ab heute am Start

Pferdesport auf höchstem Niveau

Archivartikel

Viernheim.. Für internationales Flair sorgen die Teilnehmer des großen Sommerturniers ab heute auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins am Alten Weinheimer Weg. 240 Reiter aus 13 Nationen gehen dort bis Sonntag, 3. Juni, an den Start. Neben regionalen Größen wie Armin Schäfer jr., Günther Treiber, Tina Deuerer und den Lokalmatadoren Bernd Herbert und Karim Eisenhofer haben sich auch Jens Christ, Marcel Wegfahrt und Nationenpreisreiter Jörg Oppermann angekündigt.

Mehr als 1200 Pferde werden sich in insgesamt 22 Prüfungen messen. Mit knapp 1500 Starts dürfen sich die Pferdesportfreunde auf 40 Stunden Sport und beste Unterhaltung freuen. An den fünf Tagen wird insbesondere Springsport der Spitzenklasse geboten, unter anderem geht es in den Wettbewerben um die Qualifikation zum Bundeschampionat der Springpferde. Am Donnerstag und am Freitag finden die abschließenden Springprüfungen unter Flutlicht statt. Die Springprüfung der Klasse S*** am Sonntag, 15 Uhr, ist mit einem Preisgeld von 10 000 Euro dotiert.

Spannende Fohlenauktion

Ein Höhepunkt wird die Fohlenauktion der Süddeutschen Pferdezuchtverbände sein. Insgesamt werden 27 Fohlen präsentiert, die die Besucher während der Turniertage immer wieder auf dem Reitgelände bewundern können. Unter den „Shootingstars“ sind sowohl Spring- als auch Dressurfohlen. Geboten wird beim Sommerturnier außerdem ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Grillfest und musikalischer Unterhaltung am Donnerstagabend sowie dem Sommernachtsfest am Samstag. Über 120 ehrenamtliche Helfer kümmern sich um einen reibungslosen Ablauf und die Bewirtung der Gäste. JR

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional