Viernheim

Bauprojekt: Neuer Gehweg am Ende der Kreuzstraße / Fördergelder fürs Bürgerhaus?

Pflaster ersetzt alte Platten

Archivartikel

Viernheim. "Bauvorhaben ,Gehwegherstellung mit Betonpflaster' am Bürgerhaus im Auftrag der Stadt": So steht es in der Ausschreibung, gemeint ist die Sanierung eines Teilstücks des Trottoirs am Ende der Kreuzstraße. Bauarbeiter haben innerhalb von zwei Wochen die alten Gehwehplatten entfernt, den Unterbau verstärkt und neue Pflastersteine verlegt.

"Gerade bei solchen innerstädtischen

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2207 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel