Viernheim

Gitarrentage Gebürtige Karlsruherin setzt den musikalischen Schlusspunkt im TiB / Großes Kompliment an die Organisatoren

Poetische Reise durch das "Lux-Land"

Archivartikel

Viernheim.Eine soulige, leicht rauchige Stimme, dazu clevere Gitarrenarrangements - am Sonntagabend fanden die zweiten Viernheimer Gitarrentage mit dem Konzert von Christina Lux in der ehemaligen Expressguthalle im Treff im Bahnhof (TiB) einen gebührenden Abschluss.

Doch zunächst fand das jugendliche Duo Meg 'n' Jez als Vorgruppe einen ausgesprochen hörenswerten musikalischen Einstieg in den

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3070 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel