Viernheim

Geschwindigkeitsbericht Radarkontrollen bringen Einnahmen von 1,2 Millionen Euro / Fünf stationäre Anlagen leisten Beitrag zur Verkehrssicherheit

Raser füllen Viernheimer Stadtsäckel

Archivartikel

Viernheim.Das Geld reicht bei Weitem nicht, um den kommunalen Haushalt zu sanieren. Aber zu einer kräftig sprudelnden Einnahmequelle haben sich die Geschwindigkeitskontrollen des Ordnungsamts schon entwickelt. Statt 240 000 Euro, wie 2010, wanderten im vergangenen Jahr über 1,2 Millionen Euro in den Stadtsäckel. Das entspricht einer Verfünffachung des Betrags - was Ersten Stadtrat Martin Ringhof zu der

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2761 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional