Viernheim

Schillerschule Präventionstheaterstück „Marco und das Feuer“ klärt Kinder über Brandschutz auf

Rauchschwaden im Unterricht

Viernheim.„Es war einmal“, damit beginnen die meisten Märchen, die den kleinen Kindern früher von den Eltern oder Oma und Opa vorgelesen wurden und die immer auch ein Stück Wahrheit beinhalteten.

So auch die Geschichte von Paulinchen die verbrennt, weil sie mit Streichhölzern spielte. Heutzutage funktioniert Aufklärung allerdings vollkommen anders, beispielsweise mit Theaterstücken wie „Marco und das Feuer“, das gestern in der Schillerschule Premiere feierte.

Mit Unterstützung der Sparkassenstiftung Starkenburg wird dieses ganz besondere Projekt der Tournee-Oper Mannheim in Grundschulen des Kreises angeboten. Dabei geht es um Brandschutz sowie das richtige Verhalten im Notfall. Die Geschichte handelt von Marco, Philipp und Lucie, die seit Kindergartentagen beste Freunde sind. Gemeinsam gehen die drei Musketiere durch dick und dünn, meistern Gefahren und bestehen viele Abenteuer. So auch im Stück „Marco und das Feuer“, bei dem brennende Kerzen, vergessene Herdplatten und gezündete Streichhölzer für Action und viel Spannung sorgen.

Wie auf alle Kinder, so hat Feuer auch auf diese Drei eine magische Anziehungskraft. Doch schnell kann aus Spaß Ernst werden, was sie am eigenen Leib erfahren müssen. Gemeinsam bewältigen die Freunde gefährliche Situationen, doch als Marco und Philipp sich hinter Lucies Rücken zu einem nächtlichen Lagerfeuer verabreden, steht mehr als ihre Freundschaft auf dem Spiel. Das Feuer greift auf den Wald über und alles steht in Flammen. Werden die beiden Jungen sich rechtzeitig aus dem Flammenmeer befreien können? Die Tournee-Oper Mannheim zeigt das Theaterstück „Marco und das Feuer“ in Kooperation mit dem Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz als eine spannende Geschichte rund um das angemessene Verhalten von Kindern mit Feuer und Flamme.

Preisträger bei Wettbewerb

Das Brandschutz-Präventionstheaterstück ist Preisträger im bundesweiten Innovationswettbewerb „Deutschland – Land der Ideen 2016“. Im Vorfeld erhielten die Schulen auch pädagogisch aufbereitetes Unterrichtsmaterial.

Insgesamt finden im Wirkungsgebiet der Sparkassenstiftung Starkenburg 30 Aufführungen (zum Teil mit einem Aktionstag der örtlichen Feuerwehr) an 21 Grundschulen statt. Zwei weitere Aufführungen in dieser Reihe sind am kommenden Freitag in der Nibelungenschule Viernheim vorgesehen.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional