Viernheim

Kultur „Noche Latina“ bei der Kutschengilde

Rhythmus geht in die Beine

Archivartikel

Viernheim.Die „Noche Latina“ im Garten der Gaststätte Zur Kutschengilde am alten Lampertheimer Weg war wie ein kleiner Urlaub direkt vor der Haustür. Warme Temperaturen, ein sternenklarer Himmel und kubanische Rhythmen sorgten bei den zahlreichen Gästen für beste Stimmung.

Die Tische und Stühle unter den großen Bäumen waren schnell belegt, so dass die Veranstalter weitere Sitzgelegenheiten aufstellen mussten. Die beiden kubanischen Sängerinnen Ada la Guantanamera und Mirna sorgten mit ihrer Bühnenpräsenz und passenden Liedern schnell für eine volle Tanzfläche. Salsa, Bachata, Son, Merengue, Cha-Cha und LatinPop gingen ins Ohr und in die Beine.

Ada la Guantanamera präsentierte sich als temperamentvolle und authentische Sängerin mit umfangreichen Repertoire. Ihre mitreißende Art und sprühender Charme kamen beim Publikum sehr gut an. Hervorragenden Unterstützung gab es dabei von Tochter Mirna. So wurde die karibische Nacht zu einem gelungenen Debüt im neu gestalteten Biergarten der Kutschengilde. JR

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional